Drei Elisabethpfade führen als ökumenische Pilgerwege zur Grabkirche der heiligen Elisabeth in Marburg:

Der Elisabethpfad 1 von Frankfurt nach Marburg ist 1996 enstanden. Er ist zwar nicht als Jakobsweg gekennzeichnet, kann aber von Marburg bis Wetzlar als Zubringer für den Lahn-/Mosel-Camino in Richtung Trier genutzt werden.

Der Elisabethpfad 2 von Eisenach nach Marburg wurde 2007 zum 800. Geburtstag der Heiligen Elisabeth eingeweiht. Er ist sowohl mit dem Zeichen des Elisabethpfades als auch mit der europäischen Muschel des Jakobswegs gekennzeichnet – allerdings zum Teil auf unterschiedlichen Varianten.

Der Elisabethpfad 3 von Köln nach Marburg ist ebenfalls 2007 enstanden und ist in der Gegenrichtung von Marburg nach Köln als Jakobsweg ausgeschildert.

Weitere Informationen

Für die Pflege und Betreuung der Elisabethpfade ist der "Elisabethpfad e.V." in Marburg verantwortlich. Er stellt spezielle Pilgerausweise aus und informiert auf seiner Homepage über die Wege und aktuelle Termine:
www.elisabethpfad.de

Weitere Informationen – speziell auch zum Weg von Marburg nach Wetzlar – enthält diese private Seite:
www.jakobswege-marburg.de

Pilgerführer:

Der Elisabethpfad-Verein bietet in seinem Online-Shop Pilgerführer und zu den drei Elisabethpfaden an: Pilgershop

Weitere Pilgerführer und Bezugsquellen im lokalen Buchhandel finden Sie unter
www.buchhandel.de