Im Mittelalter gab es von Mitteldeutschland her kommend zwei wichtige Verbindungswege nach Nürnberg: Die Geleitstraße von Erfurt über Coburg und Bamberg nach Nürnberg und die von Leipzig kommende Reichsstraße Via Imperii über Hof und Bayreuth nach Nürnberg. Für beide Routen gibt es heute gekennzeichnete Jakobswege:

  – Die Route Coburg – Nürnberg ist über den Weg Erfurt – Coburg
     an den Ökumenischen Pilgerweg angebunden.

  – Die Route Hof – Nürnberg ist an die Via Imperii von Leipzig her
     kommend angeschlossen.

Von der Route Coburg – Nürnberg zweigt in Bamberg der Steigerwälder Jakobsweg ab. Da er zur Hälfte durch Oberfranken verläuft, haben wir ihn ebenfalls hier zugeordnet. Er mündet im mittelfränkischen Uffenheim in den von Würzburg kommenden fränkisch-schwäbischen Jakobsweg, der nach Rothenburg und Ulm weiterführt.

In Lichtenfels mündet ein Zubringer aus Kronach in den von Coburg kommenden Weg (blaue Linie).

Wer Nürnberg erreicht hat, kann westlich nach Rothenburg weiter gehen oder er nimmt den südlichen Weg Richtung Bodensee, um nach Einsiedeln in der Schweiz zu kommen.

Der Weg von Hof nach Nürnberg wird ausführlich vorgestellt auf der DVD Pilgern vor der Haustür – Jakobswege in Deutschland.

Bilder vom Weg Hof – Nürnberg finden Sie in der Bildergalerie. Bitte klicken Sie auf die kleinen Bilder, um sie groß darzustellen. Mit den Pfeilen blättern Sie nach vorne oder zurück.

Weitere Informationen:

Die Fränkische St. Jakobus-Gesellschaft in Würzburg bietet Pilgerberatung an, stellt Pilgerausweise aus und informiert auf ihren Internetseiten ausführlich über die fränkischen und andere Jakobswege:
www.jakobus-gesellschaften.de

Weitere ausführliche Informationen zu den oberfränkischen Jakobswegen finden Sie unter:
www.jakobus-oberfranken.de

Pilgerführer:

Pilgerführer Erfurt-Rothenburg   Im Pilgerführer Der Jakobsweg von Erfurt bis Rothenburg o.d.T. wird die Route über Coburg, Bamberg und Uffenheim ausführlich beschrieben. Das praktische Ringbuch kann hier im Online-Shop versandkostenfrei bestellt werden.

Weitere Pilgerführer finden Sie unter:
www.buchhandel.de