Die Burgundische Pforte war seit der Antike eine strategisch wichtige Verbindung vom Rhein- ins Saônetal und für Pilger schon immer der direkteste und bequemste Weg zu den Pilgerorten in Burgund. Von Rottenburg am Neckar gibt es mehrere landschaftlich wunderschöne Jakobswege, um zur Burgundischen Pforte zu gelangen.

Der direkte Weg startet am Neckar, geht hinauf nach Loßburg und entlang des Kinzig- und Elztals über den Schwarzwald bis zum Freiburger Münster, dann entweder rheinabwärts nach Breisach, um in Notre-Dame du Schauenberg auf den Elsässer Jakobsweg zu kommen, oder bei Hartheim über den Rhein und über Ensisheim nach Thann im Elsass. Von dort geht es zur Burgundischen Pforte und weiter nach Burgund. Der Weg ist durchgängig mit dem europäischen blau-gelben Wegzeichen beschildert, auf dem Abschnitt von Rottenburg bis Wolfach zusätzlich mit der orangen Muschel des Kinzigtäler Jakobuswegs. (Wer einen Umweg nicht scheut, kann in Wolfach weiter dem Kinzigtäler Jakobusweg folgen, um in Straßburg auf den Elsässer Jakobsweg zu kommen.)

Ein zweiter Weg umgeht den Schwarzwald im Süden und ist für Pilger aus Süddeutschland und der Nordschweiz gedacht, die ohne große Steigungen die Burgundische Pforte erreichen wollen. Er führt zunächst von Rottenburg südlich über Rottweil und Villingen nach Waldshut, am Hochrhein entlang nach Basel, dann durch den Sundgau. Er mündet in Couthenans in den von Thann kommenden Weg in Richtung Burgund.

Wer von Konstanz zur Burgundischen Pforte pilgern möchte, kann auf der "Via Rhenana" am Rhein entlang nach Schaffhausen gehen und dann dem "Hochrhein Höhenweg" folgen. Ab dem Kaiserhof bei Klettgau-Bühl geht es auf dem gekennzeichneten Jakobsweg nach Waldshut weiter.

Eine weitere Möglichkeit für Pilger, die "Schwarzwald pur" erleben wollen und Aufstiege nicht scheuen, ist der Himmelreich-Jakobusweg. Er beginnt in Hüfingen und führt über Titisee-Neustadt und Kirchzarten nach Freiburg. Dort kann man direkt nach Thann weitergehen oder dem zweiten Teil des Himmelreich-Jakobuswegs südlich nach Basel folgen.

Der Weg von Rottenburg nach Thann wird ausführlich vorgestellt auf der DVD Pilgern vor der Haustür – Jakobswege in Deutschland.

Bilder vom Weg Rottenburg – Thann finden Sie in der Bildergalerie. Bitte klicken Sie auf die kleinen Bilder, um sie groß darzustellen. Mit den Pfeilen blättern Sie nach vorne oder zurück.

Weitere Informationen:

Für den Weg von Rottenburg nach Thann:
www.jakobswege-nach-burgund.de

Für den Kinzigtäler Jakobusweg:
www.jakobusweg.com

Für den Weg von Waldshut nach Couthenans:
www.jakobswege-nach-burgund.de

Für den Zubringerweg von Konstanz:
Via Rhenana  und  Hochrhein-Höhenweg

Für den Himmelreich-Jakobusweg:
www.himmelreich-jakobusweg.de

Pilgerführer:

Pilgerführer 
Rothenburg-Thann
  Im Pilgerführer Jakobsweg von Rottenburg a.N. bis Thann im Elsass wird der Weg ab Rottenburg ausführlich beschrieben. Das praktische Ringbuch kann hier im Online-Shop versandkostenfrei bestellt werden.

Pilgerführer 
Hochrhein-Vezelay
  Im Pilgerführer Jakobsweg vom Hochrhein bis Vézelay wird der Weg ab Waldshut ausführlich beschrieben. Das praktische Ringbuch kann hier im Online-Shop versandkostenfrei bestellt werden.

Pilgerführer für den Kinzigtäler Jakobusweg:
www.buchhandel.de